„Unermüdliches Engagement und gesellschaftliches Verantwortungsgefühl“ Kulturpreis Baden-Württemberg für Anne-Sophie Mutter

17 Dez 2019 – Die Virtuosin Anne-Sophie Mutter wird mit dem Kulturpreis Baden-Württemberg 2020 ausgezeichnet. Der Förderpreis geht an die künstlerische Initiative PODIUM Esslingen. Der Kulturpreis wird alle zwei Jahre von der Baden-Württemberg Stiftung und den Volksbanken Raiffeisenbanken verliehen. Die Preisverleihung findet am 24. März 2020 im Neuen Schloss in Stuttgart statt.

Anne-Sophie Mutter erhält den Kulturpreis Baden-Württemberg, der im Jahr 2020 zum neunten Mal verliehen wird, dieses Mal in der Sparte Musik. Die fünfköpfige Jury entschied einstimmig sowohl für die Vergabe des Haupt- als auch für die Vergabe des Förderpreises an das PODIUM Esslingen. Der Stiftungsrat prämiert mit Anne-Sophie Mutter eine Musikerin, die „wie sonst kaum eine Instrumental-Künstlerin das internationale Konzertleben der letzten Jahrzehnte auf einzigartige Weise geprägt hat“, so die Begründung der Jury. „Die herausragende Kraft und Tiefe ihrer Interpretationskunst, ihre große Offenheit für die unterschiedlichen musikalischen Epochen und Genres, ihr unermüdliches Engagement in der Nachwuchsförderung und ihr bemerkenswertes gesellschaftliches Verantwortungsgefühl machen sie zu einer vorbildhaften Botschafterin ihrer Heimat Baden-Württemberg.“

Der Hauptpreis ist mit 20.000 Euro dotiert. „Die Hauptpreisträgerin Anne-Sophie Mutter ist ein Aushängeschild für Baden-Württemberg“, erklärte Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung. „Sie steht mit ihrem Engagement dafür, wie die eigene Karriere fruchtbarer Boden für viele weitere Nachwuchstalente sein kann“.

Der Förderpreis des Kulturpreises Baden-Württemberg 2020 geht an die Plattform für klassische und zeitgenössische Musik PODIUM Esslingen.

Die im Jahr 2002 gegründete Stiftung Kulturpreis Baden-Württemberg der Volksbanken Raiffeisenbanken und der Baden-Württemberg Stiftung vergibt den Kulturpreis alle zwei Jahre im thematischen Wechsel. Er ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert und teilt sich in einen Haupt- und einen Förderpreis. Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen in den Bereichen Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Film/Neue Medien, Literatur und Musik. In beiden Kategorien setzt die Auszeichnung voraus, dass der Kunstschaffende aus Baden-Württemberg stammt, in Baden-Württemberg lebt oder ein erkennbarer Bezug des Preisträgers zum Land Baden-Württemberg vorliegt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kulturpreis-bw.de.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookies zulassen Datenschutzerklärung