Südamerika Mutter‘s Virtuosi auf Tournee

25 Okt 2019 – Im November 2019 geht Anne-Sophie Mutter zum sechsten Mal mit dem exklusiven Solisten-Ensemble ihrer Stiftung auf Tournee: Mutter’s Virtuosi gastieren erstmals in Südamerika – mit Konzerten in Buenos Aires, Lima und Bogota. Das in Frutillar (Chile) vorgesehene Konzert musste kurzfristig wegen der poltischen Unruhen abgesagt werden. Felix Mendelssohn „Oktett für vier Violinen, zwei Viola und zwei Violoncelli“ eröffnet die Konzerte, gefolgt von Johann Sebastian Bachs „Doppelkonzert für zwei Violinen“ sowie Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“.

Das Solisten-Ensemble unter Mutters musikalischer Leitung umfasst in diesem Jahr insgesamt 13 Streicher, ergänzt durch den norwegischen Cembalisten Knut Johannessen. 2011 unternahm Anne-Sophie Mutter die erste Tournee mit ihren Virtuosi, 2013 folgten Gastspiele in Asien, 2014 in Nordamerika, 2015 bei europäischen Sommer-Festivals und 2016 in acht deutschen Städten sowie in Aix-en-Provence und Barcelona.

Der Vlog wird nach Tourneestart am 1. November 2019 fast täglich aktualisiert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookies zulassen Datenschutzerklärung