Nothilfefonds der Deutschen Orchester-Stiftung Spendenaufruf für freischaffende MusikerInnen

9 Nov 2020 – „Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang.“ Damit unser kurzes Leben mit Schönem und gemeinsam Erlebten erfüllt ist, spielen Musikerfreunde und ich am kommenden Sonntag, 15. November, in der Thomaskirche Leipzig für die Besucher der Gottesdienste um 9:30 Uhr und um 18:00 Uhr. Dies ist der Auftakt einer Reihe musikalischer Gottesdienst-Gestaltungen, die ich in den kommenden Wochen mit Mohamed Hiber, Vladimir Babeshko und Daniel Müller-Schott unternehmen werde. Wir wollen damit auch auf die katastrophale wirtschaftliche Lage vieler MusikerInnen aufmerksam machen und um Spenden für sie bitten.

Denn mit Corona wurde den freischaffenden Berufsmusikern die Lebensgrundlage entzogen. Von einem auf den anderen Tag: keine Auftritte mehr – und damit keine Einnahmen.

„Die Kunst ist lang“ – aber nur, wenn wir diese Musikerinnen und Musiker durch unsere Solidarität unterstützen. Und zwar nicht nur verbal, sondern vor allem auch durch unsere privaten Spenden. Die Deutsche Orchester-Stiftung hat im März einen Nothilfefonds eingerichtet, der Freischaffenden hilft, die durch Absagen von Konzerten und Veranstaltungen in Existenznot geraten sind.

Ich bitte Sie ganz herzlich um ihre Solidarität: Helfen auch Sie bitte mit, dass die Deutsche Orchesterstiftung Nothilfe leisten kann. Jeder Euro hilft!

Die Spendenkampagne der Deutschen Orchester-Stiftung steht unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Kirill Petrenko. Diese Schirmherrschaft ist ein starkes Signal für alle MusikerInnen und ganz sicher eine weitere Ermunterung für eine großzügige Spende.

„Das Leben ist kurz“ - aber mit Musik erfüllt umso schöner.

Ich danke Ihnen aus tiefstem Herzen!
Anne-Sophie Mutter


Weitere Informationen zum Nothilfefonds: https://orchesterstiftung.de/nothilfefonds/spendenaufruf/

Das Spendenkonto:
Deutsche Orchester-Stiftung – Kennwort: Nothilfefonds
IBAN: DE35 1004 0000 0114 1514 05
BIC: COBADEFFXXX

Bei Spenden über 200,- Euro stellt die Deutsche Orchesterstiftung eine Spendenquittung aus (bitte Vorname, Nachname und Anschrift bei der Überweisung angeben); bei Spenden unterhalb dieses Betrages genügt der Überweisungsbeleg zur Vorlage beim Finanzamt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookies zulassen Datenschutzerklärung