Krzysztof-Penderecki-Musikakademie Krakau 2022 Verleihung der Ehrendoktorwürde

Ehrendoktorwürde der Krzysztof-Penderecki-Musikakademie

Verleihung in Krakau Ehrendoktorwürde der Krzysztof-Penderecki-Musikakademie

31 Mar 2022 – Es ist bereits die zweite Ehrendoktorwürde für Anne-Sophie Mutter: Nach der Technischen Universität Trondheim im Jahr 2010 hat sie die Krzysztof-Penderecki-Musikakademie Krakau am 30. März 2022 mit dem Doctor honoris causa geehrt, der „höchsten Auszeichnung, die unsere Universität vergeben kann“, sagte der Rektor der Krzysztof-Penderecki-Musikakademie Krakau, Professor Dr. hab. Wojciech Widlak, in seiner Laudatio. Es sei schwierig, einer Künstlerin dieses Formats gerecht zu werden, die als musikalisches Phänomen des modernen Geigenspiels gelte.

Einen Schwerpunkt seiner Laudatio bildete die tiefe und über Jahrzehnte gewachsene Verbundenheit Mutters mit Polen und seiner Musik-Kultur dar. „Anne-Sophie Mutter begreift ihr Talent als Geschenk und Verpflichtung zugleich. Permanent ringt sie um Perfektion; sie ist geradezu auf einer Mission für alle, denen ihre Kunst wichtig und entscheidend ist, weil sie unsere Leidenschaft, Liebe und Sehnsucht ausdrückt und reflektiert. Mit ihrer Geige transportiert sie die komplette Palette der Klangfarben und Emotionen ihres Instruments und vermittelt ihrem Publikum universelle Werte“, so Widlak.

Mutter nahm in ihrer Dankesrede den Faden zu Lutoslawski und Penderecki auf – und sprach auch über den Krieg Russlands gegen die Ukraine. Penderecki habe mit seinen Werken unmissverständlich Stellung bezogen, mit seinem polnischen Requiem, der „Threnody to the Victims of Hiroshima“ oder den „Seven Gates of Jerusalem“. „Ich bin sehr stolz auf all meine Musikerkollegen, die sich nicht scheuen, Vladimir Putin und seine Gehilfen als das zu bezeichnen, was sie sind: Kriegsverbrecher. Und ich bin allen Musikerkollegen dankbar, die in ihrer Hilflosigkeit dennoch zu helfen versuchen. Mit unzähligen Benefizkonzerten beispielsweise, mitunter russische und ukrainische Musiker gemeinsam.”

„Als mich vor fast vier Jahrzehnten Paul Sacher mit Witold Lutoslawski bekannt machte, wagte ich noch nicht einmal davon zu träumen, jemals eine so tiefe Beziehung zu Polen und seinen Kunstschaffenden erleben zu dürfen.“ – Anne-Sophie Mutter


<p>Der Rektor der Krzysztof-Penderecki-Musikakademie Krakau, Prof. Dr. hab. Wojciech Widłak und Anne-Sophie Mutter am 30. März 2022 in Krakau.</p>
Der Rektor der Krzysztof-Penderecki-Musikakademie Krakau, Prof. Dr. hab. Wojciech Widłak und Anne-Sophie Mutter am 30. März 2022 in Krakau.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookies zulassen Datenschutzerklärung