Für mich war die Violine die größte Entdeckung meines Lebens und ist es bis heute geblieben.

06 Mär 2019 • Los Angeles, US
Rezital mit Lambert Orkis (Klavier)
08 Mär 2019 • Santa Barbara, US
Rezital mit Lambert Orkis (Klavier)
10 Mär 2019 • San Francisco, US
Rezital mit Lambert Orkis (Klavier)
Across the Stars – Musik von John Williams - Open Air auf dem Königsplatz
Across the Stars – Musik von John Williams
Open Air auf dem Königsplatz
Am 14. September 2019 wird Anne-Sophie Mutter zum ersten Mal in ihrer beispiellosen Karriere im Rahmen eines Open Air Konzertes zu erleben sein. In der traumhaften Kulisse des Münchner Königsplatzes stehen unter dem Titel „ACROSS THE S...
Weiterlesen
Uraufführung in der Carnegie Hall
„Ghost Trio“ von Sebastian Currier
7 Jan 2019 – Im März gastiert Mutter in den USA und Kanada, wo sie mit dem Pianisten Lambert Orkis das 31. Jahr ihrer musikalischen Zusammenarbeit einläutet. Auf dem Programm stehen Werke von Debussy, Mozart, Poulenc und Ravel. Höhepunkt der Rezital Tournee ist das Konzert in der Carnegie Hall am 12...
Weiterlesen
20 Jahre Oxford Philharmonic Orchestra
Bachs Konzert für zwei Violinen
7 Jan 2019 – Mit Bachs Konzert für zwei Violinen BWV 1043 startet Anne-Sophie Mutter in das Jahr 2019: Beim Festkonzert zum 20. Geburtstag des Oxford Philharmonic Orchestra spielt sie gemeinsam mit Maxim Vengerov; die musikalische Leitung hat Marios Papadopoulos inne. Dieses von Musikern und Publiku...
Weiterlesen
Frühe Aufnahmeklassiker
Audiophile Deluxe-Edition „The Early Years“
„Sie ist einfach ein Genie auf der Geige“, so Herbert von Karajan über Anne-Sophie Mutter. Am 12. Oktober 2018 erscheint das von glühender Leidenschaft pulsierende Frühwerk der fulminanten Geigerin in einer audiophilen Deluxe-Edition.
Weiterlesen
Specials
Labyrinth – Hommage à Penderecki
Kalender
Diskographie
Biografie
Überblick für das Jahr 2019
Weltpremieren in der Carnegie Hall und in Peking
Anne-Sophie Mutters Konzertkalender 2019 mit Auftritten in Asien, Europa und Nord- sowie Südamerika spiegelt erneut die musikalische Vielseitigkeit der Violinistin und ihren beispiellosen Rang in der Welt der klassischen Musik wider: In der Carnegie Hall gibt sie im März die Weltpremiere des „Ghost Trio“ von Sebastian Currier. Und in Peking hebt sie das Streichquartett von Jörg Widmann aus der Taufe – beide neuen Werke wurden von ihr beauftragt und sind der Geigerin gewidmet.
Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookies zulassen Datenschutzerklärung