Suche Ihr Suchergebnis für 'Wolfgang Rihm'

Wolfgang Rihm
geboren: 13. März 1952 in Karlsruhe, Deutschland

Weiterlesen
Lichtes Spiel - Time Machines

Wolfgang Rihm, Sebastian Currier, Krzysztof Penderecki

New York Philharmonic Orchestra, Michael Francis, Alan Gilbert, Anne-Sophie Mutter, Roman Patkaló

Anne-Sophie Mutter's September 2011 album of four world-premiere recordings: Wolfgang Rihm's Lichtes Spiel and Dyade, Sebastian Currier's Time Machines and Krzysztof Penderecki's Duo concertante.

Weiterlesen
Berg / Rihm: Violinkonzert / Gesungene Zeit

Alban Berg, Wolfgang Rihm

Chicago Symphony Orchestra, James Levine, Anne-Sophie Mutter

Alban Berg: Violinkonzert, Violin Concerto, (Dem Andenken eines Engels, To the Memory of an Angel). Wolfgang Rihm: Gesungene Zeit, Time Chant Internationaler Schallplattenpreis Frankfurt 1993, Classic CD Award 1994, Edison 1994, Grammy 1994, Golden Harmony Award 1995

Weiterlesen
Welterstveröffentlichungen
Uraufführungen
Welterstveröffentlichungen
Ein besonderes Interesse der Künstlerin gilt der zeitgenössischen Violinliteratur. Sebastian Currier, Henri Dutilleux, Sofia Gubaidulina, Witold Lutoslawski, Norbert Moret, Krzysztof Penderecki, Sir André Previn, Wolfgang Rihm und John Williams haben ihr Werke gewidmet. Mit einem Werk von Jörg Widmann ist eine weitere Uraufführung geplant.

Weiterlesen
ASM35: das Jubiläum
35-jähriges Bühnenjubiläum
Am 23. August 2011 feierte Anne-Sophie Mutter ihr 35-jähriges Büh­nenjubiläum – ihr Debüt gab sie 1976 bei den Festwochen Luzern mit Mozarts Violinkonzert D-dur. Zur Feier dieses Ereignisses ehrt Deutsche Grammophon die Künst­lerin mit einer in limitierter Auflage erscheinenden Deluxe Box mit 40 CDs, die ihre gesamten DG-Aufnahmen von 1978 bis 2010 enthält (und mehr!) und ab September 2011 im Handel sein wird: ASM35 The Complete Musician.

Weiterlesen
Rihm / Currier / Penderecki – 2011
Lichte Spiele und Zeitmaschinen
Vier Welt-Ersteinspielungen – 2011
Immer wieder sucht sie die Herausforderung einer Uraufführung. Vielleicht auch, weil sie den Dialog mit lebenden Komponisten als Refugium empfindet, bevor sie wieder aufbricht in das Repertoire, das sie seit dreißig Jahren kennt und trotzdem jedes Mal als Neuland erlebt. Vor allem aber treibt Anne-Sophie Mutter der Wunsch, die Geige immer neu zu entdecken. Deshalb sucht sie nach Komponisten, die ihrem Instrument Neues abverlangen, andere Klangsprachen finden, eine neue Sinnlichkeit in ihm wecken.

Weiterlesen
Alle Ereignisse auf einen Blick
Ein biografischer Überblick
2019
Anne-Sophie Mutter ist ein musikalisches Phänomen: Seit über 40 Jahren konzertiert die Virtuosin weltweit in allen bedeutenden Musikzentren und prägt die Klassikszene als Solistin, Mentorin und Visionärin.

Weiterlesen
Dankesworte
Ich bin schlichtweg überwältigt von der Ehre und der Anerkennung, die Sie mir zuteil kommen lassen, liebe Verantwortliche der Ernst von Siemens Musikstiftung, lieber Herr Professor Kaiser.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Webung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn sie "Cookies zulassen" klicken und damit fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookies zulassen Datenschutzerklärung